"Tag der offenen Gartentür in Delitzsch und Umgebung"

Der Tag der offenen Gartentür in Delitzsch und Umgebung findet am 12. September 2020 von 10 bis 17 Uhr statt.

 

Aktionstage zum "Tag der offenen Gartentür" 2020

Samstag, 5. September, 16 Uhr, Kirchstraße, hinter der Dorfkirche, 04509 Löbnitz/OT Reibitz
Feierliche Eröffnung von Teil I des Gartens der Stille im Kirchgarten Reibitz
Kunst & Kirche mit Skulpturen aus dem Künstlergut Prösitz. Mit Rundgang und Konzert

Mittwoch, 9. September, 18 Uhr (Dauer: circa 2 Stunden), Treffpunkt: Eingang Barockgarten, Schloßstraße 31, 04509 Delitzsch
Führung durch die gärtnerischen Anlagen in Delitzsch mit Dipl.-Biologin Christel Moltrecht
Vom Barockgarten durch das Vogelwäldchen, den ausgedehnten Stadtpark bis zu den Zwingergärten führt Diplom-Biologin Christel Moltrecht. Sie bringt uns dabei Flora und Fauna der Anlagen näher.
Abstecher zur Blühwiese im Stadtpark mit dem Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e. V.
Die Teilnahme ist frei.

Samstag, 12. September 2020, 10 Uhr, vor dem Barockgarten am Barockschloss Delitzsch, Schloßstraße 31, 04509 Delitzsch
Eröffnung des Tags der offenen Gartentür mit der Einweihung der Skulptur „Sterntaler“ der Künstlerin Christiana Heidemann
Christiana Heidemann, Jahrgang 1950, ist in Leipzig aufgewachsen und fand dort die ersten Inspirationen und Anleitungen für ihr künstlerisches Schaffen. 1974 begann sie zu malen und zu zeichnen.
Aktuell ist sie in erster Linie Bildhauerin und schaf mit derselben Intensität, die sich auch in ihren zweidimensionalen Werken findet, Plastiken.
Die Skulptur „Sterntaler“, gestiftet von der Delitzscher Unternehmerin Ines Pleger, ist ein Glücksbringer für jeden, der Glück benötigt und der Figur über die Schulter streicht.

Hier geht es zum vollständigen Programm desTags der offenen Gartentür.

Bitte beachten Sie, dass auch am 12. September eventuell noch bestimmte Auflagen gelten. Achten Sie auf Aushänge und Hinweise in den Gärten.

Im Jahr 2020 freuen wir uns über zehn Jahre "Tag der offenen Gartentür in Delitzsch und Umgebung". Entstanden ist die Initiative als Folge der Landesgartenschau-Bewerbung der Stadt Delitzsch. Ideengeberin war damals Frau Stawenow, der wir für diesen Impuls immer noch sehr, sehr dankbar sind. Wer hätte gedacht, dass sich eine so lange währende Tradition ergibt und wir mittlerweile jedes Jahr im Juni hunderte Gäste in den grünen Oasen der Region begrüßen können?

Seit einigen Jahren gibt es den Austausch mit den Initiativen im Muldental und im Partheland, seit 2018 geben wir ein gemeinsames Programmheft heraus. Damit möchten wir erreichen, dass möglichst viele Menschen in der Region rund um Leipzig auf Entdeckungsreise gehen und ihre direkte Nachbarschaft erkunden.

Wir danken allen Gartenbesitzern, die ihre Gärten und natürlich auch sich für andere Menschen öffnen und damit diesen Tag erst möglich machen. Viel Vor- und Nachbereitungszeit bringen Privatpersonen, Kirchen und Vereine auf, um ihre Anlagen herzurichten. Allen Gästen, die das respektvoll annehmen, danken wir natürlich auch!

Koordinierungsstelle: Stadt Delitzsch, Nadine Fuchs, Tel. 034202 67-124, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wir sind im Austausch mit "Offene Gartenpforte Muldental" und mit dem "Tag der offenen Gartenpforte im Partheland und in Leipzig". Wir nehmen teil an den Frühlingsspaziergängen in Sachsen.

Erfahren Sie hier mehr über das Leipziger Gartenprogramm.