10. NEU Pfarrgarten in Lissa

Fast versteckt im Dörfchen Lissa liegt das ehemalige Pfarrhaus mit den wunderschönen Grünanlagen. Neben der Kirche möchte das kleine schmiedeeiserne Tor gefunden werden, durch das man in Stille und eine grüne Wohlfühloase abtauchen kann. Der barocke Vorgarten bezaubert mit Stauden und Rosenstämmchen, am sorgsam sanierten Pfarrhaus aus dem 18. Jahrhundert helfen Spaliere den Kletterrosen beim Ranken.

Hinter dem Haus eröffnet sich eine Rasenfläche, die mehrfach im Jahr für Veranstaltungen genutzt wird. Daran anschließend vier Buchsbaumquartiere mit Kräutern, alles liebevoll von Gemeinde- und Vereinsmitgliedern gepflegt. Ein kleiner Pavillon lädt zum Verweilen und zum Beschauen dieses Bauerngartens mit dem alten Obstbaumbestand, zu mancher Tageszeit kann man den Nachtigallen lauschen, denen benachbart ein grünes Quartier geschaffen wurde, das für die Bodenbrüter bewusst nicht aufgeräumt wird.

Nachtigallengarten, Barockgärtchen und der Bauerngarten feiern 2018 ihr zehnjähriges Bestehen. Am 22. Juni lädt hier der Gemischte Chor Peißen zum Zuhören ein und am 23. Juni die Musikalische Lesenacht.

 

 

Generationenverein „Alte Pfarre“ Lissa e. V., Stille Gasse 4, 04509 Neukyhna/Lissa

→ Kuchen, Kaffee, Kanapees
→ Offene Kirche: romanische Kirche mit Wehrturm. Offenes Pfarrhaus mit vielen sehenswerten Ausstellungsstücken.